Schnarchtherapie

Die häufigste Ursache des Schnarchens beim Erwachsenen ist ein Zurückgleiten des Unterkiefers. Das passiert besonders dann, wenn sehr tief und entspannt geschlafen wird. Alkohol wirkt hier verstärkend. Wenn der Unterkiefer zurückgleitet, fällt auch die Zunge zurück. Der Mund wird geöffnet, die Zunge und das Gaumenzäpfchen (Uvula) schwingen im Luftstrom.

Es kommt zu unangenehmen Schlafstörungen.

Die Lösung liegt in dem Tragen einer Schnarcherschiene. Diese verschafft Abhilfe, indem sie den Bewegungsspielraum des Unterkiefers einschränkt. Dies wird durch Verbindungsteile zwischen Ober- und Unterkiefer erreicht. Die Schnarcherschiene setzen Sie beim Zubettgehen in Ihren Mund ein und Sie erholen sich bei ruhigem und ungestörtem Schlaf. Dies wird auch Ihr(e) Partner(in) sehr zu schätzen wissen.