Parodontologie

Unter Parodontitis (umgangssprachlich “Parodontose”) versteht man im weitesten Sinne eine “Zahnbettentzündung”. Ursache dafür sind Zahnbeläge und Zahnstein, die als Brutstätte für Bakterien dienen und dadurch zu Entzündungen am Zahnfleisch führen. Erste Symptome sind Blutungen, Rötungen und Schwellungen des Zahnfleisches, in weiteren Stadien kommt es sogar zum Rückgang des Zahnfleisches und zum Abbau des Kieferknochens. Die Zähne werden immer lockerer und im schlimmsten Fall führt dies sogar zum Zahnverlust.

Deshalb ist die frühe Erkennung und Behandlung einer Parodontitis äußerst wichtig zur Gesunderhaltung Ihrer Zähne.